BiVo 2022 (Bildungsverordnung 2022)

Die Arbeitswelt wird digitaler, der Arbeitsmarkt flexibler, der Trend zur Dienstleistungsgesellschaft hält an. Was bedeutet das für die meistgewählte berufliche Grundbildung der Schweiz? Diese Frage beantwortet das Projekt «Kaufleute 2022».

Download
Berufliche Grundbildung Kauffrau/Kaufmann 2022 - Was wird neu?
Infoblatt der SKKAB (www.skkab.ch) - Stand Juli 2020
Kaufleute-2022-Was-wird-neu-auf-Lehrbegi
Adobe Acrobat Dokument 90.0 KB
Download
News zum Projekt "Kaufleute 2022"
Infoblatt der SKKAB (www.skkab.ch) - Stand Juli 2020
News-Kaufleute-2022-Juli-2020-31-Juli-20
Adobe Acrobat Dokument 128.3 KB
Download
Präsentation zum Stand BiVo2022 anlässlich der ERFA vom 01.09.2020
ERFA 01.09.2020_BiVo2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 200.9 KB

07.12.2020 - Zwischenbericht der Geschäftsstelle WMS-Praktika

In Bezug auf die BiVo 2022 bzw. deren Umsetzung im SOG-Bereich ist es noch zu früh, um darüber zu diskutieren, welche Auswirkungen auf uns und die Betriebe zukommen werden. Zwischen Januar und April 2021 läuft die öffentliche Anhörung des SBFI für die neue Bildungsverordnung 2022. Erst nach der Auswertung der öffentlichen Anhörung durch das SBFI steht fest, wie die Kaufmännische Grundbildung im Detail aussehen wird. Danach können die Umsetzungsinstrumente definitiv erstellt werden. Für die schulisch organisierte Grundbildung wird zu diesem Zweck eine nationale Arbeitsgruppe eingesetzt, welche voraussichtlich im Sommer 2021 erste Resultate vorlegen wird.

Das Mittelschul- und Berufsbildungsamt des Kantons Bern wird in Bezug auf die Vorgaben für die schulisch organisierte Grundbildung zu einem späteren Zeitpunkt ein Teilprojekt starten.

Download
SBFI erteilt Ticket für Projekt "Kaufleute 2022"
DE-News-Kaufleute-2022-Dezember-2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 120.6 KB